Kaiserstühler SolarZeitung 01/2020 vom 20. Februar 2020.
Kostenlose Internetzeitung an alle Mitglieder und Interessenten des Fördervereines.

Liebe Freunde und Unterstützer unseres/Ihres Fördervereins Zukunftsenergien Solarregio Kaiserstuhl e.V.!

Endingen: Fessenheim Abschalten mit einem Piccol

Am 22.2.2020 (Fasnedssamschdig!), wird endlich einer der beiden Fessenheimer Reaktoren

abgestellt.

Aus diesem erfreulichen Grund lädt der BUND Nördlicher Kaiserstuhl die Fessenheim Aktiven zu
einem kurzen, spontanen Treffen am 22.2. um 18 Uhr auf dem Endinger Marktplatz. Unterstützt von Aktiven der Endinger Mahnwache
und des Arbeitskreises Energie wollen wir gemeinsam unsere Freude und Erleichterung über die Abstellung des ersten der beiden Reaktorblöcke am Rhein zum Ausdruck bringen.

Nach so vielen Abschaltankündigungen, wollen wir erst einmal nur mit Piccolo anstoßen. (Bitte

mitbringen!)

Ein weiteres Abschaltfest des ersten Blocks mit viel Kultur gibt ́s dann am 28. Februar in Müllheim.

Die großen Flaschen Sekt werden dann am 30. Juni, nach der Abschaltung von Reaktor 2, bei einem

weiteren Treffen auf dem Endinger Marktplatz oder beim großen Abschaltfest des Trinationalen

Atomschutzverbandes TRAS in Freiburg, geöffnet.





"Bürgerstrom ohne Atom"

Zum 9. Fukushima-Gedenktag am Mittwoch, den 11. März 2020, 17.00 Uhr laden Oskar Kreuz und Erhard Schulz die Bürgerinnen und Bürger mit Kindern zu einem kleinen Familien-Spaziergang zu drei Bürger-Wasserkraftanlagen im Emmendinger Stadtgebiet ein:

Die Teilnehmer treffen sich um 17.00 Uhr am Wasserrad an der Romaneistraße

mit Wasserkraftpionier Oskar Kreuz, welcher hier seit 1999 jährlich über 200.000 kWh elektrischen Strom produziert.

Anschließend geht es zum Schneckenkraftwerk am Ahornweg, welches 2008 errichtet wurde und jährlich über 300.000 kWh liefert. Zum Abschluss wird das Ramie-Wasserkraftwerk außen und innen besichtigt, welches im Jahr 2019 über 590.000 kWh Strom für 200 Haushalte produziert hat.

Erhard Schulz, welcher von der japanischen demokratischen Ärztevereinigung nach Fukushima eingeladen war, wird als einer der 185 Mitinhabern dieses leistungsfähige Wasserkleinkraftwerk vorstellen und auch Eindrücke aus Fukushima vermitteln.

Die privaten Wasserkleinkraftwerke auf der Emmendinger Gemarkung produzieren jährlich zusammen elektrischen Strom für 700 Haushalte mit über 2000 Bürgern!


Satire-Bericht: „Toll! Altmaier und die Kohle!“
Das investigative ZDF-Magazin „Frontal 21“ hat Peter Altmaiers „Kohle-Spitzenleistung“ unter

die Lupe genommen. Das Ergebnis sind 2 Minuten, die es in sich haben. Es geht um raffinierte Pläne, niegelnagelneue Steinkohlekraftwerke und einen überdurchschnittlichen Politiker.

Schauen Sie selbst – es lohnt sich!


.ausgestrahlt: „Atomkraft ist kein Klimaretter“


Kaum eine Woche vergeht, in der nicht irgendwo öffentlich zu hören oder zu lesen ist, dass jemand aus Politik oder Medien die Renaissance der Atomkraft einfordert. Das Märchen von der angeblich sauberen und unerschöpflichen Energie zieht wieder weite Kreise. Und es scheint, einige gehen ihm auf dem Leim. Die Atomlobby ist in allen Foren präsent und füllt die Kommentarspalten sobald irgendwo ein Beitrag erscheint, der sich mit den Themen Klimawandel und Energiewende auseinandersetzt. Es ist an der Zeit, dass Atomkraftgegner*innen dem geballt etwas entgegensetzen und die fadenscheinigen Argumente der Atomlobby entlarven. Bleib wachsam im Internet und beim Lesen Deiner Tages- oder Wochenzeitung und sorge dafür, dass atomkritische Stimmen in der Öffentlichkeit hörbar bleiben und nicht von der Atom-Propaganda übertönt werden. In der aktuellen Podcast-Folge „Atomkraft ist kein Klimaretter“ findest Du die passenden Argumente, mit denen Du den Pro-Atom-Leuten kontern kannst.
Hier gelangen Sie zum Beitrag:


Immer Montags: Anti-Atom-Mahnwachen in der Region

Bleiben auch Sie hartnäckig und besuchen weiterhin regelmässig die Mahnwachen in

  • Breisach - jeden Montag am Neutorplatz. Beginn um 18 Uhr.

  • Weisweil - die Montagsmahnwache findet immer am ersten Montag des Monats um 18 Uhr am evangelischen Gemeindehaus statt.

  • Müllheim - die Montagsmahnwache findet immer am ersten Montag des Monats um 18 Uhr vor der Sparkasse in der Werderstraße statt.

  • Endingen - die Montagsmahnwache findet immer am ersten Montag des Monats um 18:30 Uhr auf dem Marktplatz statt. "Im August und während der Wintermonate von Dezember bis Februar je einschließlich findet die Endinger Mahnwache nicht statt."

Die Organisatoren würden sich über einen regen Zuspruch sehr freuen.


Abmeldung Newsletter "Kaiserstühler SolarZeitung"

Möchten Sie unseren Newsletter künftig nicht mehr beziehen, dann schreiben Sie bitte eine kurze Mail an: " data-ce-class="Emails">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße,

Vorstand Förderverein SolarRegio

Gemeinsam: Global denken, Lokal handeln!

Der Förderverein Zukunftsenergien Solarregio Kaiserstuhl e.V. bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung durch die Fördermitglieder.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Fördermitglieder bei einem Kauf, bei einer Auftragsvergabe in Betracht ziehen würden.

Förderverein Zukunftsenergien
SolarRegio Kaiserstuhl e.V.
Endinger Str. 67
79369 Wyhl am Kaiserstuhl
Tel.: 07642 / 5737
Fax: 07642 / 92 95 944


Bitte besuchen Sie auch unsere Hompage, hier finden Sie auch stets neue Beiträge.

http://www.SolarRegio.de

Wir danken Ihnen für Ihre Mitgliedschaft im Verein, denn viele Mitglieder ermöglichen das Beibehalten der niedrigen Mitgliedsbeiträge, z.B. 3 Euro Jahresbeitrag für Schüler, 6 Euro für Nichterwerbstätige - 12 Euro Normalbeitrag. Viele Mitglieder geben den Aktiven im Verein einen Rückhalt, nicht als einzelne "Spinner" abgetan zu werden. Wir bedanken uns für die Mitteilung Ihrer Kontoänderungen, damit nicht beim Einzug der Mitgliedsbeiträge Rücklastschriftkosten anfallen.

Schauen Sie mal bei der Übersicht über den Stromertrag der Bürgersolaranlage vorbei? Da sehen Sie aktuell, welchen Ertrag die Anlage bis jetzt gebracht hat. Wer möchte Mitglied Nr. 238 werden oder werben? Wir verlosen an alle Werber eines Mitglieds jedes Jahr eine hochwertige Energiesparlampe. Eine weitere Energiesparlampe verlosen wir unter allen bei der Generalversammlung anwesenden Mitgliedern.

Auszeichnung durch das Land Baden-Württemberg: Agendapreisträger 2006

Fördermitglieder des "Klimaschutzvereins":

Adsoba - Das Dach an der Sonne / asbion.de Heinz Scherer / Bäckerei Bohn, Rust / Gemeinde Bahlingen a.K. / Belle Metallbau-Schlosserei / Gemeinde Bötzingen / Bühler Heinz Haustechnik u. Blechnerei, Bahlingen / BUND-Gruppe, Herbolzheim / BUND-Gruppe Nördlicher Kaiserstuhl / BUND Regionalverband Freiburg / Carpe Sol Kaiserstuhl Solar GmbH / CDAK-Bundesverband Christliche Demokraten gegen Atomkraft, CDU/CSU - Mitglieder für die Überwindung der Kernenergie / Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg e. V. (BUO) / Disch Rolf, Solararchitektur / D'Reinigung, Guldengasse 43, Wyhl / Dreßen Peter, SPD MdB a.D. / Drobinski-Weiß Elvira, SPD MdB / Ehret Dieter, Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH / Energieagentur Regio Freiburg GmbH / EWS-Schönau - Atomfreier Strom aus Schönau / Färber Thomas, BaslerSecuritas Versicherungen, Öko-Fonds, Herbolzheim / fesa Freiburg / fesa GmbH EE-Beteiligungen / Gemeinde Forchheim / Forsthaus-Erzenhof / Gerber energie systeme GmbH / Henning Ralf / Stadt Herbolzheim / Herold Heizungsbau, Eichstr. 7, 79362 Forchheim, 07642/6296, www.solar-herold.de / Hess-Volk, Architekten / Jäger GmbH, Heizung u. Bäder-Service / KACO-new energy GmbH / Stadt Kenzingen / Fa. Kohlmann, Herbolzheim / Fa. Kopf Energieberatung / Kromer Solar GmbH / www.living-solar.de / Gemeinde Malterdingen / Mamier Thomas, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Wyhl / Maurer M., Königschaffhausen / Natürlich-Faller Solaranlagen als gleichzeitige Dachabdeckung und ökol. Ausbauten / Naturenergie-Strom aus Wasser und Sonne / Neff Dr. med. Wolf-Jakob, Praxis für Naturheilverfahren, Endingen / Oenning Dr. Ralf Karl, VHS Nördlicher Breisgau /  www.Resys-AG.de / Gemeinde Rheinhausen / Gemeinde Riegel a.K. /  Rückert, Biomark GmbH / Gemeinde Sasbach a.K. / Schoor Lothar, Photovoltaik/Solarthermie / SE-COMPUTER / SE-Consulting, Kandern /Solar-Center Baden /www.solarversicherung.com / St. Blasius-Apotheke, Wyhl / Stein Sanitär, Heizung Solar, Eichstetten / Sun-Clear / Elektroanlagen A. Trutt / Zimmerei Schwörer, Wyhl Holzbau-, Treppenbau-, Lohnabbund-, Montage von Solaranlagen / Vitt Paul, Elektromeister, Wyhl / Gemeinde Vogtsburg-Bischhoffingen / Rheingemeinde Weisweil / Wonnay Marianne, SPD MdL a. D. / W-Quadrat Solartechnik / Gemeinde Wyhl a. K. /

Schirmherrinnen/Schirmherren-Team:

- Sibylle Laurischk, Rechtsanwältin
- Karl Nicola, Bürgermeister u. MdL a.D.
- Joachim Ruth, Bürgermeister Wyhl a. D.
- Dr. Hans-Erich Schött, Apotheker u. MdL a.D.
- Jürgen Trittin, Bundesumweltminister a.D.
- Dr. Walter Witzel, MdL a.D.
- Marianne Wonnay, MdL a.D.