Kaiserstühler SolarZeitung 11/2007
Kostenlose Internetzeitung an alle Mitglieder und Interessenten des Fördervereines
1. Einladung zum 2. März um 9:30 Uhr - Wer bewegt die Welt?
2. Einladung zur Podiumsdiskussion am 3. März "Zukunft TIEFER GEOTHERMIE am Oberrhein 2007"
3. Einladung und vorläufige Tagesordnung zu der Generalversammlung am 15. März
1. Einladung zum 2. März um 9:30 Uhr - Wer bewegt die Welt?
Organisationen, Aktionen- die Menschen?
Eine Veranstaltung der Kath. Akademie
Am Freitag, 02. März 2007
In Freiburg, Haus der Kath. Akademie, Wintererstr.1
Bringen wir es auf den Punkt: Es geht um das bürgerliche Engagement. In unserer vernetzten medialen Welt haben sich neue Formen des Einsatzes für eine bessere Welt gebildet.
Bewegungen wie "We are what we do" oder Prämierungen zum "Social Entrepreneur" für Unternehmer, die mit viel kreativem Einsatz Arbeitsplätze schaffen oder die Welt der Blinden für die Sehenden zugänglich machen, vermitteln uns neue Formen, sich in der Gesellschaft einzubringen. Diese neue Liaison zwischen Idealisten und Ideenmanagern, die mit spielerischer Leichtigkeit die einzelnen Individuen verbinden und ihnen das kollektive Gefühl geben, diese Welt doch zu einem Besseren zu führen.
Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der Einfälle.
Leitung: Hanna Lehmann
Anmeldung:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon: 0761/31918-0

2. Einladung zur Podiumsdiskussion am 3. März "Zukunft TIEFER GEOTHERMIE am Oberrhein 2007"
"Zukunft TIEFER GEOTHERMIE am Oberrhein 2007"
=============================================

am Samstag, den 03. März 2007, 11.00 Uhr-13.00 Uhr
in Freiburg, Universität/Stadtmitte, Kollegiengebäude 1, Hörsaal 1098
(Eingang Ecke Rempartstr./Werderring)

Die erneuerbaren Energien stehen vor dem Durchbruch. Die tiefe geothermische Energie spielt im zukünftigen erneuerbaren Energiemix eine bedeutende Rolle. Doch seit Anfang Dezember 2006 gab es mehrere kleine Beben in Basel und Umgebung. Viele Frage sind offen, zum Beispiel, hat diese Technologie eine Zukunft? Ist Erschließen tiefer Geothermie ohne Beben möglich? Es geht um die Zukunft der Nutzung tiefer Erdwärme am Oberrhein, speziell des Hot-Fractured Rock Verfahrens. Die Beben in Basel bieten die Chance, die Technologie entscheidend voranzubringen. Die Veranstaltern fesa e.V., ECOtrinova e.V., u-asta der Uni und deren Partnern laden im Rahmen des Samstags-Forum Regio Freiburg mit Berichten, Fakten, Fragen sowie Erklärungen zum aktuell spannendsten Energiethema in der trinationalen Oberrheinregion herzlich ein. An der öffentlichen Podiumsdiskussion nehmen führende Experten auch aus der Schweiz teil:

"Zukunft der tiefen Geothermie am Oberrhein 2007"

An der Diskussion nehmen u.a. teil:
* Dr. Markus Häring, Geschäftsführer von Geothermal Explorers, Leiter des Deep Heat Mining Projekts Basel
* Dr. Heinrich Schwendener für den Kanton Basel Stadt
* Bürgermeister Klaus Eberhardt, Weil am Rhein
* Dr. Stefan Baisch, Q-con, Geothermie-Spezialist, Bad Bergzabern
* Johann-Martin Rogg, badenova, Freiburg

Moderator ist Dr. Jochen Schneider vom fesa e.V.

Veranstalter sind: ECOtrinova e.V., fesa e.V. mit u-asta und Samstags-Forum Regio Freiburg.
Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen: www.fesa.de, www.geothermie-oberrhein.de und www.solarregion.eu
3.  Einladung und vorläufige Tagesordnung zu der Generalversammlung am 15. März 2007 19.00 Uhr
Wir laden Sie sehr herzlich zu unserer Generalversammlung auf Donnerstag, den 15. März 19.00 Uhr ein. Bitte Termin vormerken. Die Tagesordnung geben wir nächste Woche bekannt. Wir verlosen unter allen Werbern eines Mitglieds eine hochwertige Energiesparlame. Eine weitere Energiesparlampe verlosen wir unter allen bei der Generalversammlung anwesenden Mitgliedern.
Vorläufige Tagesordnung
1) Begrüßung
2) Feststellung der Beschlussfähigkeit
3) Beschluss der Tagesordnung
4) Allgemeiner Tätigkeitsbericht 1. Vorsitzender
5) Berichte über den Stand der Projekte
a) Zukunftspreis
b) Solarwettbewerb
c) Perpetuum mobile / Schirmherrenteam
d) Bürgersolaranlagen
e) Energiewende Faktor 2
f) Energie3Regio
g) Projektgruppe Rheinau, Tätigkeitsbericht 2. Vorsitzender
6) Tätigkeitsbericht Schatzmeister
7) Bericht der Kassenprüfer
8) Entlastung Schatzmeister
9) Tätigkeitsbericht Schriftführer
10) Entlastung des gesamten Vorstandes
11) Wahl eines Wahlleiters
12) Wahl des  2. Vorsitzenden
13) Anträge und Wünsche der Mitglieder
14) Ausblick über die Eckpunkte der Arbeit 2007
15) Verlosung der zwei Energiespar-Vollspektrum-Lampen
16) Verschiedenes, Schluss-Diskussion über alle Tagesordnungspunkte
Wir danken Ihnen für Ihre Mitgliedschaft im Verein, denn viele Mitglieder ermöglichen das Beibehalten der niedrigen Mitgliedsbeiträge. z.B. 3 Euro Jahresbeitrag für Schüler, 6 Euro für Nichterwerbstätige - 12 Euro Normalbeitrag . Viele Mitglieder geben den Aktiven im Verein einen Rückhalt, nicht als einzelne "Spinner" abgetan zu werden. Im Moment träumen wir von 200 Mitgliedern. Wir bedanken uns für die Mitteilung Ihre Kontoänderungen, damit nicht beim Einzug der Mitgliedsbeiträge Rücklastschriftkosten anfallen.
Schauen Sie mal bei der Übersicht über den Stromertrag der Bürgersolaranlage vorbei? Da sehen Sie aktuell, welchen Ertrag die Anlage bis jetzt gebracht hat. www.SolarRegio.de
Wer möchte Mitglied Nr. 197 werden oder werben? Wir verlosen an alle Werber eines Mitglieds jedes Jahr eine hochwertige Energiesparlame. Eine weitere Energiesparlampe verlosen wir unter allen bei der Generalversammlung anwesenden Mitgliedern.
Mit herzlichen Grüßen
vom sonnigen Kaiserstuhl

Klaus Bindner    

Auszeichnung durch das Land Baden-Württemberg - SolarRegio: Agendapreisträger 2006

Schirmherrinnen/Schirmherren-Team: Sybile Laurischk, Rechtsanwältin und MdB / Karl Nicola, Bürgermeister u. MdL a.D. / Joachim Ruth, Bürgermeister / Harald B. Schäfer, Umweltminister a.D. / Dr. Hans-Erich Schött, Apotheker u. MdL a.D. / Jürgen Trittin, Bundesumweltminister a.D. / Dr. Walter Witzel, MdL a.D. / Marianne Wonnay, MdL

Förderverein Zukunftsenergien,
SolarRegio Kaiserstuhl e.V.
Endinger Str. 67                                                                
79369 Wyhl am Kaiserstuhl

Tel.: 07642 / 5737
Comp.Fax: 0941 5992 44 555